…und die Schulzeit beginnt

Für mich geht mit dieser Woche auch die erste (halbe) Schulwoche zu Ende. Während meine kleine Schwester zu Hause also noch ganz entspannt ihre Ferien genießen kann, sitze ich bereits an den ersten Hausaufgaben… Und nach dieser kurzen Zeit in der High School kann ich etwas sagen, was wohl nicht allzu viele Schüler von sich behaupten können: Ich gehe gern in die Schule! 🙂

Meine Schule ist die Reeds Spring High School, eine Schule, die ca. 20 Minuten Autofahrt von meinem zu Hause entfernt liegt, was für die Menschen hier nur ein Katzensprung ist. Mittwoch war mein erster Schultag, am Montag habe ich bereits meine Fächer gewählt. Ich konnte meinen Stundenplan selbst zusammenstellen 🙂

Mein Schultag besteht jeden Tag aus denselben 7 Stunden:                                             1.Band („Wolves Pride Band“)                                                                        2.Amerikanische Geschichte (Pflicht für mich als Austauschschüler)                              3.Mathe (ebenfalls Pflicht für mich)                                                                                    4.Nutrition/ Health                                                                                                             5.Kunst                                                                                                                             6.Botanik                                                                                                                             7.Englisch (mein drittes Pflichtfach)

Anschließend habe ich CrossCountry. Das heißt nach der Schule noch 1 1/2 Stunden Ausdauerlauf durch den Wald 🙂 Zu Hause bin ich immer erst gegen 6 Uhr abends.

Von allen Fächern mag ich Band am liebsten. Wir sind 78 Schüler in der Marching Band und trotzdem läuft alles koordiniert ab, jeder kennt seine Position und seinen Part – abgesehen von mir 😀 In den Ferien gab es ein zweiwöchiges Bandcamp, das ich verpasst habe. Aber der Lehrer ist unheimlich freundlich und ist einfach nur zufrieden damit, dass ich schon so gut und so schnell in der Band aufgenommen bin. Ich habe allein in dieser Band schon so viele gute Freunde gefunden, die mir bei Allem helfen (und das nach nur 3 Tagen!) Wie spielen und marschieren bei großen Sportevents. Nächsten Freitag ist schon das erste Footballspiel….                                                      In Botanik werden wir jeden Tag ins Gewächshaus gehen und uns um die Pflanzen kümmern, die wir anpflanzen werden. Den Lehrplan bestimmen die Schüler 🙂        Nutrition habe ich im ersten Halbjahr, ein Fach darüber, wie ich mich gesund ernähre und wie furchtbar ungesund McDonalds ist 🙂 Davor habe ich „Guided Study Hall“, ich sitze eine halbe Stunde im Raum und darf meine Hausaufgaben oder was-auch-immer machen.                                                                                                                            In Kunst saß ich bis jetzt meistens in der Mitte des Raumes und alle Schüler und der Lehrer haben mir Fragen über die Meinung der Deutschen gestellt und was ich von Amerika halte… das sind immer ganz interessante Diskussionen 🙂

Jeder Schüler hat einen Laptop – niemand schreibt hier mehr auf Papier oder druckt seine Hausaufgaben aus. Alles ist digital und passiert per Internet, sogar die Tests! Außerdem wurden wir alle gefragt, wie wir vom Lehrer gerufen werden wollen. Tatsächlich habe ich Botanik mit „Optimus Prime“ 😀

So, das war jetzt erstmal eine ganze Menge. Und dabei habe ich mich schon bemüht, nicht allzu sehr auszuschweifen 🙂                                                                                     Ich melde mich, wenn es wieder etwas Neues gibt – Josie

 

4 Gedanken zu „…und die Schulzeit beginnt

  1. Das klingt ja nach einem traumhaften Stundenplan!! Besonders das mit der Botanik!!! 😉
    Und in diesem Fach kann jeder mit einem Fantasienamen angesprochen werden?! 😀 „Optimus Prime“ – da hat wohl jemand zu viel Transformers geschaut. :-p
    Und wie ist so die Meinung der Amerikaner den Deutschen und Deutschland gegenüber? Das sind ja verzwickte Fragen, die dir da so gestellt werden!! :-p

    • Das ist er wirklich! Ja, Botanik würde dir ganz bestimmt gefallen 😀 Wir gehen jeden Tag ins Gewächshaus.
      Das hat er wohl wirklich ^^
      Bis jetzt eigentlich ziemlich positiv, muss ich sagen, abgesehen davon, wie schockiert die Schüler über
      unser strenges Schulsystem sind, darüber, dass wir kaum wählen können und wie wenige tolle amerikanische
      Süßigkeiten wir haben 😉 Es gibt hier z.B. mindestens 8 Sorten Oreos – Deutschland kennt eine…

Schreibe einen Kommentar